Ausschreibung für den Wettbewerb um die „Waldhessen-Trophy“ 2018

 

Liebe Freunde und Förderer des Vereins „Waldhessen-Trophy e.V“

 

Nach der Trophy ist vor der Trophy und so läuft natürlich schon wieder die Planung für die „Waldhessen-Trophy“ 2018 auf vollen Touren.  

 

Der Verein „Waldhessen-Trophy e.V.“ wurde 2012 gegründet um durch Präventionsarbeit schwere Motorradunfälle auf unseren Straßen zu verhindern. Aus diesem Grunde beteiligen wir uns beratend und aktiv an Motorradkontrollen, nehmen an Sicherheitsaktionen teil und veranstalten einmal im Jahr, zum Saisonbeginn, immer am ersten Samstag im Mai, den Wettbewerb um die „Waldhessen-Trophy“. Die „Waldhessen-Trophy“ ist ein Wanderpokal, der 2012 vom damaligen Motel „Roadhouse“ in Kirchheim gestiftet wurde.

Bei dem Wettbewerb rund um die Sicherheit des Motorrades handelt es sich um eine „gemütliche Ausfahrt mit kleinen Hindernissen durch die grüne Hölle Waldhessens“. Gefahren wird in kleinen Gruppen, wobei jedoch jeder Teilnehmer einzeln gewertet wird.

Die Ausfahrt findet nach den Richtlinien der StVO statt und ist weder eine Rennveranstaltung, noch gibt es Zeitwertungen auf der Straße, die mit dem Motorrad erfahren werden müssen. Es soll den Teilnehmern in erster Linie Spaß am Fahren bereiten, ohne dabei den Sicherheitsaspekt aus den Augen zu lassen. Aufgaben rund um die Sicherheit auf zwei Rädern und in der „ersten Hilfe“ gehören ebenso zum festen Bestandteil, wie Fragen zum Allgemeinwissen oder „Fangfragen“.

Zum gesamten Event gehört auch eine Rahmenveranstaltung (siehe Programm) mit Ausstellern und Showständen, Musik und viel Spaß für Kinder. 

Der Reinerlös aus der gesamten Veranstaltung kommt in jedem Jahr einer ehrenamtlichen Einrichtung zugute, die schwerstkranke Kinder betreut. So war es uns möglich, in den letzten Jahren über 8.000 Euro zu spenden. Die Kinder der jeweiligen Einrichtung werden vom Verein immer als „VIP-Gäste“ zum Trophytag eingeladen und an dem Tag, so gut wir es können, verwöhnt und über Sponsoren ermöglichen wir den Kindern immer einen Hubschrauber Rundflug.

2012 haben wir mit 27 Teilnehmern unser Projekt gestartet. 2017 findet die Waldhessen-Trophy zum 6. Mal statt. Mittlerweile nehmen Motorradfahrer aus Norddeutschland ebenso wie aus Süddeutschland, Österreich, Belgien oder Frankreich an der Trophy teil. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 100 begrenzt und somit ist die Veranstaltung in der Regel sehr schnell ausgebucht.

Wir freuen uns über jede Sach- oder Geldspende, die zum Gelingen unserer Veranstaltung beiträgt. Der Verein „Waldhessen-Trophy e.V.“ ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

 

1.    Die 7. Waldhessen-Trophy findet am 05. Mai 2018 statt.

2.    Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und beträgt bei den Motorrädern 100 Starter und bei den Mofas und Oldtimern 30 Starter. Die Startgebühr beträgt 10,- Euro.

3.    Bei den Fördermitgliedern des „Waldhessen-Trophy e.V.“ ist die Startgebühr im Jahresbeitrag enthalten.

4.    Die Fahrtstrecke wird den Teilnehmern der „Waldhessen-Trophy“ erst bei der Fahrerbesprechung vor dem Start mitgeteilt. Die Rundstrecke beträgt ca. 170 – 200 Kilometer und geht 2018 durch den Kreis Hersfeld-Rotenburg und den Schwalm-Eder-Kreis.

5.    Austragungsort für Start und Ziel ist die Seepromenade des Seepark Hotels in Kirchheim. 

6.    Gestartet wird in 6-10 Gruppen. In einer Gruppe starten maximal 10 Teilnehmer.

7.    Es starten immer 2 Gruppen zur gleichen Zeit. Die geraden Gruppen (2, 4, 6, 8 und 10) verlassen das Gelände nach links (Westen) in Richtung Hausen. Die ungeraden Gruppen (1, 3, 5, 7 und 9) verlassen das Gelände nach rechts (Osten) in Richtung Kirchheim.

8.    Auf der Rundstrecke müssen von den Teilnehmern an verschiedenen Stationen Aufgaben erfüllt werden.

9.    Bei Aufgaben die in Verbindung mit dem Fahren des Motorrades stehen, MUSS der Fahrer die Aufgabe erfüllen. Alle anderen Aufgaben können entweder vom Fahrer/in oder der/dem Sozia/Sozius erledigt werden.

10.Den Anweisungen der Streckenposten ist grundsätzlich Folge zu leisten.

11.Hat ein Teilnehmer/in auf der Ausfahrt eine Panne, kann er als Sozius/Sozia bei einem Gruppenmitglied mit seinem Wertungsblatt die Ausfahrt beenden, wenn keine Fahrprüfung mehr anliegt.

12.Für die Siegerermittlung zählen die erreichten Punkte aus der Rundfahrt. Hierfür werden für die ersten 3 Plätze Pokale 1. bis 3. Platz ausgegeben. Zusätzlich wird die beste weibliche Teilnehmerin mit einem Pokal ausgezeichnet.

13.Jeder Gruppensieger erhält eine Medaille als Gruppensieger und ist damit automatisch für den Wettkampf um die „Waldhessen-Trophy“ qualifiziert. Bei Punktgleichheit innerhalb der Gruppe entscheidet eine Stichfrage.

14.Der jeweilige Gruppensieger/in (ist der Gruppensieger nicht mehr anwesend, rückt automatisch der/die jeweils Punktnächste nach) tritt am Ziel zum finalen Wettkampf um die Waldhessen-Trophy an. Hier müssen (publikumswirksam) zwei Aufgaben (eine Geschicklichkeitsaufgabe, eine Aufgabe aus dem Allgemeinwissen) erfüllt werden. Dem Sieger wird der Wanderpokal, die „Waldhessen-Trophy“ für ein Jahr überreicht. Bei Punktgleichheit entscheidet auch hier eine Stichfrage (Schätzfrage).

15.Gewinnt ein Teilnehmer den Pokal dreimal, geht er in den Eigentum des Teilnehmers über.

16.Die „Waldhessen-Trophy“ ist bis zum 1. März des neuen Veranstaltungsjahres an den Veranstalter, den Verein „Waldhessen-Trophy e.V.“ zurück zu geben.

17.Der Pokal darf nicht beschriftet werden. Für die Pokalsieger stellt der Verein Namensschilder zur Verfügung, die auf dem Sockel des Pokals befestigt werden.

18.Der Pokalsieger erhält automatisch für das Folgejahr die Startnummer 1. Will oder kann der Pokalsieger den Pokal im Folgejahr nicht verteidigen, ist der Pokal sofort (spätestens 6 Monate nach der Veranstaltung) an den Veranstalter zurück zu geben.

19.Manipulationsversuche bei der Wertung, sowie (bekannt gewordene) Verstöße gegen die StVO führen automatisch zum Wertungsverlust, soweit diese während der Veranstaltung bekannt werden. Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand des Vereins „Waldhessen-Trophy e.V.“.

 

Programmablauf für die 7. „Waldhessen-Trophy“ am 05. Mai 2018

 

Freitag, 4.5.2018

Da die meisten Teilnehmer, die eine längere Anreise haben und bereits am Freitag, 4. Mai anreisen und vor Ort übernachten werden, startet auch die 7. „Waldhessen-Trophy“ traditionell mit dem Kennenlernabend am Freitag im Wintergarten des Hotels (der Weg ist ausgeschildert). Hier haben wir natürlich auch für 2018 wieder ein rustikales Buffet vorgesehen, das ab 19 Uhr zur Verfügung steht. Der Preis für das Buffet beträgt

 

16,50 Euro.

 

Natürlich wird an dem Abend der Vorstand von „Waldhessen-Trophy e.V.“ auch anwesend sein, um euch zu begrüßen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass dieser Abend zum Kennenlernen und zur Ausgabe der Startnummern bestens geeignet ist.

 

Samstag, 5.5.2018

08.00 Uhr     

gemeinsames Frühstück im Hotel.

 

09.00 Uhr                

Fahrerbesprechung.

 

10.00 Uhr     

Start der Gruppen 1 und 2 zur 7. Waldhessen-Trophy. Alle weiteren Gruppenpaare (3 und 4 usw.) starten in einem Abstand von 30 Minuten. 

Auch 2018 sind wir bemüht, eine attraktive Strecke auszuarbeiten und interessante Stationen einzurichten. Die Tour führt in diesem Jahr durch den Kreis Hersfeld-Rotenburg und den Schwalm-Eder-Kreis.

 

12.00 Uhr     

Beginn des „Bunten Treibens“ am Ziel, der Uferpromenade des Seeblick Hotels an der Seepromenade im Bereich des Strandcafés. Hier gibt es neben diversen Informationsständen wieder eine Hüpfburg, Malzelt und Kinderschminken. Neben Kaffee und Kuchen und einem umfangreichen Getränkeangebot, wird die Küche des Hotels Seeblick mit einem mobilen Grill dafür sorgen dass niemand verhungern muss. Natürlich ist schon fast traditionell auch der Hubschrauber wieder am Start. Hier können alle Besucher und Teilnehmer zwischen 12.00 – und 19.00 Uhr für 35,- Euro mit dem Hubschrauber fliegen. Rechtzeitige Reservierung, das haben die letzten Jahre deutlich gezeigt, sind ratsam.

 

 

11.00 Uhr     

Start zur „Oldtimer und Moped-Trophy rund um den See“.

 

15.00 Uhr     

Eintreffen der ersten Gruppe am Ziel und letzte (besonders für Zuschauer interessante)

Station für die Teilnehmer.

Anschl. Ausscheidung um die „Waldhessen-Trophy“ mit zwei Aufgaben.

 

 

20.00 Uhr     

Siegerehrung und Übergabe des Wanderpokals an den Gewinner 2018. durch den Vorjahressieger. Anschließend Bikerabend und Benzingespräche.

 

 


Kontakt


Kuppenstraße 30 36275 Kirchheim

Tel. 06625 – 344630

Fax. 06625 - 344628

Internet: www.Waldhessen-Trophy.de

eMail: info@waldhessen-trophy.de


Spendenkonto


Waldhessen-Trophy e.V.

IBAN: DE48 5325 0000 0025 3652 32

BIC-Code: HELADEF1HER